Sauter GmbH & Co. KG | Brandmeldeanlagen

BRAND MELDE ANLAGEN

Mehrfachsensormelder

211-002_Mehrfachsensormelder

 

Mehrfachsensormelder zum Einsatz auf der Ringleitung mit optischem Rauchsensor und Wärmesensor, mit dezentraler Intelligenz gemäß VdS2504, CEA40212.

  • Signalverarbeitung und Brandkenngrößenmustervergleich durch Discovery Analyse Technologie (DAT)
  • Geeignet zur Detektion aller Brandarten vom Schwelbrand bis zum offenen Brand mit großer Wärmeentwicklung;
  • je nach  Parametrierung erfolgt eine Meldungsausgabe durch Rauch- oder Wärmesensor oder durch beide integrierten Sensoren auf Basis der DAT
  • bei integrierter Meldungsausgabe zusätzliche Abfrage der Werte für Rauch und Wärme von der Zentrale.
  • Zyklische Abfrage der am Ringbus angeschlossenen Melder
  • Mehrfachabfrage von Melderwerten zur schnellen Analyse des Melderstatus
  • Für eine schutzzielorientierte Detektion verfügt der Melder über fünf verschiedene VdS geprüfte Betriebsarten, die über die Brandmeldezentrale individuell eingestellt werden können (z.b. programmierbare Tag-/Nachtschaltung). Die Betriebsarten basieren auf Brandversuchen mit Testfeuern 1-9 nach EN54.
  • Intelligente Ruhewertnachführung mit Verschmutzungskompensation
  • Ausfilterung von Täuschungsgrößen über Algorithmen zur Reduzierung von Falschmeldungen.
  • Schnelle Meldungsverarbeitung zur sofortige Alarmweiterleitung (Alarm Flag)
  • Ausgabe der Melderadresse bei Überschreiten festgelegter Alarm- oder Melderwerte.
  • Besondere Meldung über Limit  der Ruhewertnachführung
  • Große Unempfindlichkeit des optischen und thermischen Sensors gegenüber hohe Luftgeschwindigkeit bis 20m/s
  • Freie Zuordnung der Adressvergabe über einsteckbare und elektronikfreie XPERT Karte im Meldersockel
  • Kundenspezifische Zuordnung der Melderidentifikationsanzeige für eine individuelle Anwenderfunktion z.B. Ruheblinken an-/abschaltbar
  • 360° sichtbare integrale Alarmanzeige;
  • Ausgang für Parallelanzeige

Technische Daten:

  • Betriebsspannungsbereich: 17-28VDC
  • Ruhestromaufnahme, Durchschnitt: 400µA
  • Lagertemperatur: -30°C bis +80°C
  • Betriebstemperatur: -40°C bis +70°C
  • Luftfeuchtigkeit: 0 - 95%, nicht kondensierend
  • Schutzart IP43
  • Gewicht Melder: 105g
  • Gewicht Melder im Standardsockel: 160g
  • Gehäuse: nicht brennbares Polycarbonat
  • Farbe reinweiß, Bayer 010346, (ähnlich RAL 9003)
  • Abmessungen  (DxH: Melder 100mmx 50mm
  • Abmessungen (DxH: Melder+Standardsockel 100mm x58mm

Einstellvariante 1:

  • Hohe Rauchempfindlichkeit,
  • normale Temperaturunterstützung

Einstellvariante 2:

  • Rauchmelder

Einstellvariante 3:

  • Mittlere Rauchempfindlichkeit
  • normale Temperaturunterstützung

Einstellvariante 4:

  • Geringe Rauchempfindlichkeit
  • hohe Temperaturunterstützung

Einstellvariante 5:

  • Wärmemelder, Klasse1A

Fabrikat: SAUTER
Art.-Nr.: 211-002
VdS: G299038
CE 0832-CPD-0025
Type: Mehrfachsensormelder

datenblatt

Sauter BMA Intranet


Hier können Sie sich ins Sauter BMA Intranet einloggen um aktuelle, interne Informationen abzurufen.
close