Sauter GmbH & Co. KG | Brandmeldeanlagen

BRAND MELDE ANLAGEN

Melderzubehör

Externe Melderanzeige, VDS

243 001

Melderparallelanzeige konventionell, VdS
zugelassen, im weißem a.P.-Gehäuse. Ein
Streulichtelement leitet das Licht nach außen, niedriger Stromverbrauch, zum direkten Anschluss an Meldersockel, in Verbindung mit Sauter aveo S-Zentrale individuell ansteuerbar.

Meldersockel ohne Isolator ESP-Protokoll

222 002

Meldersockel ohne Isolator
- Bajonett-Verschluss zur Aufnahme des Melders
- flaches, elegantes Design
- ohne Elektronik, daher störunempfindlich

Isolatorsockel mit Fehlererkennungs-LED ESP

222 001

- Bajonett-Verschluss zur Aufnahme des Melders
- elegantes Design
- eingangs- und ausgangsseitig je ein Trenner, um jeglichen Melderausfall sicher zu verhindern
- inkl. LED zur Anzeige im Kurzschlussfall => schnelle Fehleranalyse

Rauchmeldereinrichtung Lüftungsleitung

215 001

Rauchmeldereinrichtung für
Lüftungsleitungen nach dem Luftprobenprinzip,zum Anschluss an eine
Ringbusleitung.

SOTERIA Meldersockel

212 021

Zur Aufnahme von Brandmeldern. Im
Lieferumfang befindet sich eine XPERT Karte zur Kodierung und Speicherung der Melderadresse, Anschluss für eine Parallelanzeige, Entnahmesicherung, Bajonettverschluss und ein
Adresssierschild.

Meldersockel mit Heizung

212 004 2

Zur Aufnahme von Brandmelder

-zur Anwendung in unbeheizten Räumen oder Bereichen um Falschmeldungen zu vermeiden.
-Im Lieferumfang befindet sich eine XPERT-Karte zur Kodierung und Speicherung der Melderadresse
-eingesetzter Brandmelder über Sockel
arretierbar.

Standardsockel mit Umschaltrelaiskontakt

212 003

Zur Aufnahme von Brandmelder.

-mit potenzialfreiem Umschaltrelaiskontakt
(1A 30V AC oder DC)
-die Ansteuerung des bistabilen Relais erfolgt durch Steuerbefehl des Melders
-im Lieferumfang befindet sich eine XPERT-Karte zur Kodierung und Speicherung der Melderadresse
-Brandmelder über Sockel arretierbar

Meldersockel ohne Isolator

212 002

Zur Aufnahme von Brandmeldern. Im
Lieferumfang befindet sich eine XPERT Karte zur Kodierung und Speicherung der Melderadresse, Anschluss für eine Parallelanzeige, Entnahmesicherung, Bajonettverschluss und ein
Adresssierschild.

Isolatorsockel mit Fehlererkennungs LED

212 001

Die Trennerelektronik überwacht die
Versorgungsspannung der Meldelinie und tennt die negativ Leitung im Kurzschlussfall von der Melderlinie. Der Meldersockel verwendet eine gelbe LED zur Anzeige von Störung und Kurzschluss.