Sauter GmbH & Co. KG | Brandmeldeanlagen

BRAND MELDE ANLAGEN

Werden Sie Kooperations-Partner!

KLICKEN SIE HIER!

Sonderbrandmelder

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Sonderbrandmelder.
Klicken Sie bitte im jeweiligen Artikel einfach auf "Weiterlesen ..." um detaillierte Informationen zu einem Produkt zu erfahren!

Externe Staubfilter-Einheit

323 001Zum Einbau in das Ansaugrohr vor den Ansaugrauchmelder.

Mehrkanal-Flammenmelder Sharp Eye L

310-002_Mehrkanal-Flammenmelder_Sharp_Eye_LDreikanal IR Flammenmelder inkl. BIT (Built-in-Test) Funktion, zur Detektion von Flammen mit Kohlenwasserstoff- Beteiligung. Ansprechen innerhalb von 5 Sek. bei max. 65 m Reichweite bei Normbrand- Verhältnissen in der höchsten Empfindlichkeit 1 (flink) von 4 Stufen.

Mehrkanal-Flammenmelder Sharp Eye M

310-003_Mehrkanal-Flammenmelder_Sharp_Eye_MZur Detektion von Flammen mit Kohlenwasserstoff- und Wasserstoff-Beteiligung, Reichweiten bis zu 65 m bzw. 30 m. Ansprechen innerhalb von 5 Sekunden bei Normbrand-Verhältnissen in der Empfindlichkeits-Einstellung 1 (flink) von 4 Stufen.

Akustischer / Optischer EX-Signalgeber

541 004

Sirenen- /Signalleuchte-Kombination in EX - Ausführung zum Anschluss an Sicherheitsbarriere. 49 Töne einstellbar darunter der DIN Ton. Drei Töne ansteuerbar. 

EX-Signalleuchte

541 003

Optischer Signalgeber in EX - Ausführung zum Anschluss an Sicherheitsbarriere.
Blitzfrequenz zwischen 1 Hz und 2 Hz einstellbar. Sehr kompakte Bauform. Geringe Stromaufnahme. Automatische Synchronisation. 

EX-Mehrtonsirene

541 002

Akustischer Signalgeber in EX - Ausführung zum Anschluss an die Sicherheitsbarriere. 49 Töne einstellbar darunter der DIN Ton. Drei Töne ansteuerbar. Sehr kompakte Bauform. Geringe Stromaufnahme.

Sicherheitsbarriere für EX-Signalgeber

541 001

Ex-Barriere für 1 Ex-Linie. Galvanisch getrennter Gleichstromtrennwandler zum Anschalten einer Linie. Geeignet für Ex-Signalgeber, mit Verpolungsschutz, Montage auf 35-mm-Normschiene nach DIN EN 50 022.

Ex-Handfeuermelder

361 007

Handfeuermelder in rot gemäß EN 54-11/B
für den Einsatz in explosionsgefährdeten
Bereichen. Durch das druckfeste gekapselte Gehäuse und die vergossene Innenschaltung, ist keine Sicherheitsbarriere erforderlich.

Ex-Standardsockel

360 006

Der Ex-Standardsockel dient zur Aufnahme der Ex-Brandmelderserie. Die Brandmelder sind polaritätsabhängig. Der Standardsockel hat 4 Anschlussklemmen und eine Erdungsklemme.

Ex-Thermodifferentialmelder A1S

360 005


Der Wärmemelder überwacht die Temperatur
der Umgebungsluft mit Hilfe eines einfachen Thermistors, der die Spannung proportional zur Lufttemperatur ausgibt.

Ex-Thermodifferentialmelder A1R

360 004


Der Wärmemelder überwacht die Temperatur
der Umgebungsluft mit Hilfe eines einfachen Thermistors, der die Spannung proportional zur Lufttemperatur ausgibt.

Ex-Multisensormelder

360 003

Der Multisensormelder nutzt die gleiche
Technologie zur Verhinderung von Täuschungsalarmen wie der optische Melder, verfügt jedoch über ein zusätzliches Temperaturmesselement.

Ex-Melder Optisch

360 002

Der optische Rauchmelder arbeitet nach
dem bewährten Streulichtprinzip. Die
verwendete Messtechnologie unterscheidet
sich grundlegend von früheren optischen Meldern und erzielt eine wesentliche Reduktion von Täuschungsalarmen.

Akustischer / Optischer Funksignalgeber rot, loopbasierend

371 008

Akustischer / Optischer Funksignalgeber rot, loopbasierend
Akustischer / Optischer Funksignalgeber rot, loopbasierend mit Sockel und Montageplatte zur AP Montage. Wegen der starken Dämpfung des Funksignals nicht einbauen. Zur Adressierung wird der mitgelieferte Adressierschlüssel verwendet.

Akustischer Funksignalgeber rot, loopbasierend

371 007

Akustischer Funksignalgeber rot, loopbasierend mit Sockel und Montageplatte. Der Signalgeber ist nur für die Aufputzmontage an Wänden oder Decken geeignet. Der Signalgeber sollte wegen der starken Dämpfung des Funksignals auch nicht mit eigenen Konstruktionen eingebaut werden. Zur Adressierung wird der mitgelieferte Adressierschlüssel verwendet.

Doppel Ein-/Ausgangsfunkmodul, loopbasierend

371 005

Das Doppel Ein-/Ausgangsfunkmodul, loopbasierend verfügt über zwei überwachte Eingänge und zwei Relais-Ausgänge. Das Modul dient zur Aufnahme von Meldungen und zur Aktivierung von Steuerungen in einem Funksystem. Das Funkmodul wird an der Zentrale wie ein Koppler verwaltet.

Ein-/Ausgangsfunkmodul, loopbasierend

371 005

Das Ein-/Ausgangsfunkmodul, loopbasierendl verfügt über einen überwachten Eingang und einen Relais-Ausgang. Das Modul dient zur Aufnahme von Meldungen und zur Aktivierung von Steuerungen in einem Funksystem. Das Funkmodul wird an der Zentrale wie ein Koppler verwaltet.

Funkgateway, loopbasierend

371 004


Funkgateway, loopbasierend (mit Isolator) ist eine Kommunikations-Schnittstelle, die es ermöglicht, dass die Funk-Teilnehmer mit dem intelligenten Melderloop drahtlos kommunizieren können. Im Gehäuse des Funkgateways befindet sich ein Display und Tasten zur Menüsteuerung.

Funkwärmemelder, loopbasierend

371 003

Funkwärmemelder, loopbasierend mit Adress-Modul für den Einsatz in Bereichen wo mit Dampf, Rauch oder Staub gerechnet werden muss. Ein Melder mit Differenzial-Algorithmus errechnet mit seinem Mikroprozessor, wie schnell die Temperatur steigt.

Funkmehrfachsensor- melder, loopbasierend

371 002 1

Der Funkmehrfachsensormelder, loopbasierend ist empfindlicher als eine optischer Rauchmelder, wenn eine Wärmeentwicklung im Anfangsstadium (schnelle Brandausbreitung, Flammen oder Flüssigkeitsbrände) zu erwarten ist. Die Funkmehrfachsensormelder, loopbasierend sind thermisch abhängig. Umschalten zwischen optischen Sensor und Temperatur-Sensor ist nicht möglich.

Funkstreulichtrauchmelder, loopbasierend

371 001

Funkstreulichtrauchmelder, loopbasierend arbeiteten nach dem Streulicht-Prinzip. Der optische Sensor erkennt sowohl das durch den Rauch erzeugte Streulicht, als auch die Dämpfung des Lichtes. Der Funkstreulichtrauchmelder, loopbasierend besitzt ein µ-Prozessor, welcher alle Messergebnisse des Sensors auswertet und verarbeitet.

Sauter BMA Intranet


Hier können Sie sich ins Sauter BMA Intranet einloggen um aktuelle, interne Informationen abzurufen.
close